Infomaterial

Downloads

Hier finden Sie aktuelle Downloads zum Rewindo-Service und zum Kunststoffensterrecycling.

Broschüre 20 Jahre Rewindo

Auszug

Liebe Leserinnen und Leser,

in diesem Sommer wird Rewindo 20 Jahre alt. Hinter uns liegen zwei erfolgreiche Jahrzehnte des Engagements für den Materialkreislauf von PVC-Altfenstern, -rollläden, -türen und verwandten PVC-Produkten und die damit verbundene CO2-Einsparung und Ressourceneffizienz.

Rewindo Kunststofffensterrecycling in Zahlen 2021

Auszug

Es gibt auch positive Steigerungen: beim Kunststofffensterrecycling.

2021 war ein Jahr der Herausforderungen. Einschränkungen für den Einzelnen, Auflagen für Betriebe und Unternehmen, gestörte Lieferketten und eine gedämpfte Konjunktur ließen Kontakt-freude sinken und Wirtschaftsleistung schwächeln. Das „Zurück“ gewann an Bedeutung: Rückzug ins Private, Rückbesinnung auf beständige Werte, Rücksicht auf andere und auf Klima und Umwelt. Auch die Rückgewinnung von Wertstoffen und die Schließung von Stoffkreisläufen stehen hoch im Kurs. So konnten wir von der Rewindo im Bereich Kunststofffensterrecycling unsere Wiederverwertungsquote für alte Fenster, Rollläden und Türen aus Kunststoff weiter steigern. Dazu haben Energieeffizienz verbessernde Modernisierungsmaßnahmen im Baubereich und auch der selektive Rückbau im Abbruchbereich beigetragen. Vor allem aber zahlt sich das von Rewindo koordinierte und kommunizierte Zusammenspiel aller Partner im Kunststofffensterrecyclingprozess aus. Das fängt beim Altfenstercontainer an der Großbaustelle an und reicht bis zur intensiven Nutzung des zurückgewonnenen Rezyklats bei der Produktion neuer Fensterprofile. Engagiert und beständig bauen wir unser Netzwerk an Recycling-Unterstützern entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Kunststofffenstern aus.

Rewindo im Blick der Öffentlichkeit 2021

Auszug

Liebe Leserinnen und Leser,

das Jahr 2022 hat für Rewindo eine ganz besondere Bedeutung: Vor zwei Jahrzehnten wurde die Rewindo GmbH gegründet.

Schon damals gehörten fast alle führenden Kunststoff-Fensterprofilhersteller Deutschlands zu den Gesellschaftern des bundesweiten PVC-Altfensterrecyclingsystems. Werbung und Öffentlichkeitsarbeit werden in den kommenden Monaten im Zeichen dieses Jubiläums stehen.

Rewindo Recyclingpartner-Flyer 2021

Rewindo im Blick der Öffentlichkeit 2020

Auszug

Liebe Leserinnen und Leser,

im vergangenen Jahr hat sich viel getan. Zum einen ist es Rewindo gelungen, sein Premium-Partner Netzwerk deutlich zu erweitern. Schon in zurückliegender Zeit konnten neben Fensterbauunternehmen branchenübergreifend auch drei Extrudeure als neue Partner gewonnen werden. Jüngst kamen ein weiterer Recycler, ferner mit Continental und Renolit zwei namhafte Unternehmen aus dem Bereich der Folienhersteller sowie zuletzt zwei neue Recycling-Maschinenbauer hinzu.

Insgesamt umfasst das Premium-Netzwerk nun 20 Unternehmen entlang der PVC-Wertschöpfungskette. Auch dieses Jahr rechnen wir mit neuen Premium-Partnern, z.B. aus der Glas- und Beschlagindustrie, die die Schlagkraft unseres PVC-Fenster-Recyclingsystems weiter erhöhen werden. Zusätzlichen Auftrieb soll ein neuartiges Netzwerk von Sponsorpartnern aus der gesamten Fensterbaubranche bringen, für das wir in 2020 die Grundlagen gelegt haben.

Kunststofffensterecycling im Dienst der Kreislaufwirtschaft

Auszug

Nachhaltigkeit ist kein Trend, sondern eine Herausforderung im Sinne des Klimaschutzes. Im besonderen Fokus stehen dabei der sorgsame Umgang mit Ressourcen sowie die Vermeidung von Abfällen. Ein Schlüssel dazu ist ein geschlossener Werkstoffkreislauf. Deswegen haben sich die Systemgeber für Kunststofffenster-Profile bereits 2002 mit der Gründung der Rewindo GmbH zur Wiederverwendung von Altfenstern und Produktionsabfällen von neuen Kunststofffenster-Profilen verpflichtet. Seitdem wurde deutschlandweit ein breites Netz an Sammelstellen für Kunststoff-Altfenster sowie -Profile errichtet, und Rewindozertifizierte Recyclingbetriebe stellen für die Industrie standardisierten PVC-Sekundärrohstoff her, der als Kern in neuen Fensterprofilen Verwendung findet.

Recycling: Best Practice für die Umwelt – deutsche Version

Auszug

Produktverantwortung erstreckt sich nicht nur auf die Bereiche Sicherheit, Gesundheit und Qualität, sondern auch auf den Schutz der Umwelt. Die Hersteller von PVC-Bauprodukten wie Fenster, Bodenbeläge, Dachbahnen und Rohre haben daher seit den 1990er Jahren bundesweite Systeme für  werkstoffliches Recycling aufgebaut. Diese Methode gilt zu Recht als die bestmögliche Praxis („Best Practice“) bei der Entsorgung.

Das hat mehrere Gründe: Ausgediente Bauteile und andere organische Abfälle – und das gilt nicht nur für PVC – dürfen seit 2005 nicht mehr auf Deponien abgelagert werden. Sie müssen aufbereitet und verwertet…

Recycling: Best Practice for the environment – English version

Auszug

Product liability not only covers the areas of security, health and quality, but also the protection of the environment. This is why the manufacturers of PVC building products, such as windows, floor coverings,roofing membranes and pipes, have been setting up nationwide systems for mechanical recycling since the 1990s.

This method is considered ‘Best Practice’ in waste disposal for several good reasons: since 2005, there has been a ban on the disposal of used construction components and other organic waste types in landfill – and this not only applies to PVC. These materials are required to be processed and recycled.

Rewindo Imagefolder

Auszug

In Deutschland engagiert sich Rewindo als freiwillige Initiative der führenden deutschen Kunststoffprofilproduzenten dafür, diese Ziele zu erreichen oder sie sogar zu übertreffen. Rewindo ist Partner für Politik, Verwaltung, Entsorger, Abbruchunternehmen und Industrie rund um das Thema Fensterrecycling und arbeitet entlang der gesamten Wertschöpfungskette vom ausgebauten Fenster bis zum neuen Produkt. Und das mit Erfolg: Die Recyclatmengen aus alten Fenstern, Rollläden und Türen, aber auch aus Profilabschnitten steigen jährlich. So findet der wertvolle Rohstoff PVC den Weg zurück in den Produktionsprozess. Das schont Ressourcen, spart Energie und fördert die Klimaschutzziele der Energiewende.

Rewindo Leistungsnachweis 2017

Auszug

Leistungsnachweis der Hersteller von Kunststofffenstern und -fassaden gemäß VOB/A, § 6 – 6b

Videos

Hier finden Sie aktuelle und interessante Videos.

PVC Window Recycling towards a Circular Economy

Großes Recyclingprojekt mit VONOVIA in Bremen „Wohlers Eichen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Europa-Rekord in Franken

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Großes Recylingprojekt von Löwe-Fenster in Langen mit 560 Fenstern

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

EPPA-Animationsfilm zum Kunststofffenster-Recycling

Weitere Infos auch auf der EPPA-Website.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Freiburger Musterprojekt für Europa

Recycling von über 1.500 Kunststofffenstern

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Berichte zu Europa-Rekord – Recycling für 2.500 alte Kunststofffenster in Norderstedt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fernsehbericht  Green Life / Welt der Wunder

Nachhaltige Fenster durch den Einsatz von Recycling-Material

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teilen auf:
Rewindo ist Partner von

Rewindo GmbH

Michael Vetter
Am Hofgarten 1 – 2
53113 Bonn

Telefon +49 228.921283-0
Telefax +49 228.5389594
info@rewindo.de
www.rewindo.de