Infomaterial

Downloads

Hier finden Sie aktuelle Downloads zum Rewindo-Service und zum Kunststoffenster-Recycling.

Rewindo Kunststofffenster-Recycling in Zahlen 2019

Auszug

Zusammenarbeit fürs Recycling gestärkt, Recyclingmengen vervielfacht.

Der kommunikativen Vernetzung in der digitalen Welt entsprechen in der analogen Welt persönliche Begegnung, Dialog und Zusammenwirken. Wir von der Rewindo setzen auf beide Wege, um erfolgreiches Fenster-Recycling zu organisieren und weiter zu gestalten. Schon die Gründung der Rewindo vor 18 Jahren als Recycling-Initiative für Altfenster aus PVC war so etwas wie „Teamwork“ der führenden deutschen Kunststofffenster-Profilhersteller. Auch das bundesweite Holsystem und die Annahmestellen zum Sammeln der alten Fenster, Rollläden und Türen aus Kunststoff und deren Recycling in hochmodernen Anlagen sind ohne partnerschaftliches Zusammenwirken mit Logistik- und Recycling-Spezialisten undenkbar.

Dazu die Bereitschaft der Bauherren, Fensterbauer, Abbruch

Rewindo
im Blick der Öffentlichkeit 2019

Auszug

Liebe Leserinnen undLeser,

im Bereich des werkstofflichen PVC-Recyclings steht unsere Branche in den kommenden Jahren vor neuen Herausforderungen. Im Herbst 2019 sind die europäische Brancheninitiative VinylPlus® sowie die European PVC Window Profile and Related Building Products Association (EPPA) der Circular Plastics Alliance (CPA) der Europäischen Kommission beigetreten. Unter dem Dach der EPPA leistet auch Rewindo gemeinsam mit den Gesellschaftern und Partnern einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der hoch gesteckten CPA-Ziele. Bis zum Jahr 2025 müssen demnach europaweit 10 Millionen Tonnen Rezyklat in neuen Kunststofferzeugnissen Einsatz finden.

Kunststofffenster-Recycling im Dienst der Kreislaufwirtschaft

Auszug

Nachhaltigkeit ist kein Trend, sondern eine Herausforderung im Sinne des Klimaschutzes. Im besonderen Fokus stehen dabei der sorgsame Umgang mit Ressourcen sowie die Vermeidung von Abfällen. Ein Schlüssel dazu ist ein geschlossener Werkstoffkreislauf. Deswegen haben sich die Systemgeber für Kunststofffenster-Profile bereits 2002 mit der Gründung der Rewindo GmbH zur Wiederverwendung von Altfenstern und Produktionsabfällen von neuen Kunststofffenster-Profilen verpflichtet. Seitdem wurde deutschlandweit ein breites Netz an Sammelstellen für Kunststoff-Altfenster sowie -Profile errichtet, und Rewindozertifizierte Recyclingbetriebe stellen für die Industrie standardisierten PVC-Sekundärrohstoff her, der als Kern in neuen Fensterprofilen Verwendung findet.

Recycling: Best Practice für die Umwelt – deutsche Version

Auszug

Produktverantwortung erstreckt sich nicht nur auf die Bereiche Sicherheit, Gesundheit und Qualität, sondern auch auf den Schutz der Umwelt. Die Hersteller von PVC-Bauprodukten wie Fenster, Bodenbeläge, Dachbahnen und Rohre haben daher seit den 1990er Jahren bundesweite Systeme für  werkstoffliches Recycling aufgebaut. Diese Methode gilt zu Recht als die bestmögliche Praxis („Best Practice“) bei der Entsorgung.

Das hat mehrere Gründe: Ausgediente Bauteile und andere organische Abfälle – und das gilt nicht nur für PVC – dürfen seit 2005 nicht mehr auf Deponien abgelagert werden. Sie müssen aufbereitet und verwertet…

Recycling: Best Practice for the environment – English version

Auszug

Product liability not only covers the areas of security, health and quality, but also the protection of the environment. This is why the manufacturers of PVC building products, such as windows, floor coverings,roofing membranes and pipes, have been setting up nationwide systems for mechanical recycling since the 1990s.

This method is considered ‘Best Practice’ in waste disposal for several good reasons: since 2005, there has been a ban on the disposal of used construction components and other organic waste types in landfill – and this not only applies to PVC. These materials are required to be processed and recycled.

Rewindo Kunststofffenster-Recycling in Zahlen 2018

Auszug

In ausgebauten alten Kunststofffenstern, -rollläden und -türen stecken Wertstoffe. Das in ihnen enthaltene PVC kann bis zu sieben Mal wiederverwertet werden. Und das bei gleichbleibender Qualität, Stabilität und Witterungsbeständigkeit. Aus wieder verwertbaren Wertstoffen wird so ein Mehrwert. Denn die Recyclingfähigkeit bedeutet Ressourcenschonung und Umweltentlastung. Das macht hochmoderne Kunststofffenster neben ihren vielen Produktvorteilen zusätzlich attraktiv und zukunftsweisend.

Rewindo
im Blick der Öffentlichkeit 2018

Auszug

Liebe Leserinnen und Leser,
die Aktion „Best Practice für die Umwelt“ führte im zurückliegenden Jahr zu einer Reihe von Print- und Online-Veröffentlichungen in ganz Deutschland und steigerte erneut den bundesweiten Bekanntheitsgrad von Rewindo und seinem Recyclingsystem für ausgediente PVC-Fenster, -Türen und -Rollläden. Für besondere Aufmerksamkeit in den Zielgruppen, u.a. dem Fensterbau, den Wohnungsunternehmen, der öffentlichen Hand, der Abbruchbranche sowie der Entsorgungswirtschaft, sorgte die umfassende Schlussdokumentation der Aktion, zu deren Projektpartnern auch die Arbeitsgemeinschaft PVC und Umwelt e.V. (AGPU) und die AgPR Arbeitsgemeinschaft PVC-Bodenbelag Recycling gehörten.

Rewindo Recyclingpartner

Auszug

wir packen es an:

fenster, rollläden, türen aus kunststoff recyceln, ressourcen schonen und co2 vermeiden.

Rewindo CO2-Flyer

Auszug

Die bessere Dämmung von Gebäuden erhöht den Wohnkomfort, reduziert den Energieverbrauch, vermeidet CO2 und trägt so zur Klimaentlastung bei. Bundesweit entfallen etwa 40 Prozent des gesamten Endenergiebedarfs auf die Gebäudebeheizung.

Erhebliche Energieeinsparpotenziale bietet die Wärmedämmung der Gebäudehülle und der Austausch energetisch veralteter Fenster gegen moderne Energiesparfenster. Gemäß dem „Aktionsprogramm Klimaschutz 2020“ der Bundesregierung sollen neben mehr Energieeffizienz auch Ressourceneffizienz und Recycling einen Beitrag zur Erreichung der Energiewende- sowie Klimaschutzziele leisten.

Rewindo Imagefolder

Auszug

In Deutschland engagiert sich Rewindo als freiwillige Initiative der führenden deutschen Kunststoffprofilproduzenten dafür, diese Ziele zu erreichen oder sie sogar zu übertreffen. Rewindo ist Partner für Politik, Verwaltung, Entsorger, Abbruchunternehmen und Industrie rund um das Thema Fensterrecycling und arbeitet entlang der gesamten Wertschöpfungskette vom ausgebauten Fenster bis zum neuen Produkt. Und das mit Erfolg: Die Recyclatmengen aus alten Fenstern, Rollläden und Türen, aber auch aus Profilabschnitten steigen jährlich. So findet der wertvolle Rohstoff PVC den Weg zurück in den Produktionsprozess. Das schont Ressourcen, spart Energie und fördert die Klimaschutzziele der Energiewende.

Rewindo Leistungsnachweis 2017

Auszug

Leistungsnachweis der Hersteller von Kunststofffenstern und -fassaden gemäß VOB/A, § 6 – 6b

Videos

Hier finden Sie aktuelle und interessante Videos.

Großes Recyclingprojekt mit VONOVIA in Bremen „Wohlers Eichen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Europa-Rekord in Franken

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Europa-Rekord in Franken,
Kurzfilm mit englischem Untertitel

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Großes Recylingprojekt von Löwe-Fenster in Langen mit 560 Fenstern

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

EPPA-Animationsfilm zum Kunststofffenster-Recycling

Weitere Infos auch auf der EPPA-Website.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Freiburger Musterprojekt für Europa

Recycling von über 1.500 Kunststofffenstern

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Berichte zu Europa-Rekord – Recycling für 2.500 alte Kunststofffenster in Norderstedt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teilen auf:
Rewindo ist Partner von

Rewindo GmbH

Michael Vetter
Am Hofgarten 1 – 2
53113 Bonn

Telefon +49 228.921283-0
Telefax +49 228.5389594
info@rewindo.de
www.rewindo.de